open heavens am Dienstag, 28.07. (online & vor Ort)


“Vater, ich will, dass die, welche du mir gegeben hast,
auch bei mir seien, wo ich bin …”
(Johannes 17:24a)

In diesem Vers entdecken wir eine Herzenssehnsucht von Jesus: Er will, dass wir sind, wo Er ist! Er möchte, dass Seine Heimat mehr und mehr zu unserer Heimat wird, so dass wir zwar in dieser Welt leben, aber nicht aus ihr gespeist werden. Er sehnt sich danach, dass wir bei Ihm sind, dass wir mit Ihm sind, dass wir aus und in Seiner Gegenwart leben und aus dieser Beziehung heraus Leben fließt und Seine Herrlichkeit sichtbar wird. In unserem Leben und darüber hinaus.

Dieses beständige Leben in und aus Seiner Gegenwart beginnt mit unserem Denken. Was sind die Überzeugungen meines Herzens, die mein Handeln bestimmen? Wo ist meine Gesinnung beheimatet? Und wie kann ich sie nach Hause bringen? Dorthin, wo Jesus ist – ins Reich der Himmel. Hier, jetzt und heute.

Beim kommenden “open heavens” am Dienstag, 28. Juli um 19.30 Uhr wird es noch einmal um die “Erneuerung der Gesinnung” gehen – unter anderem möchten wir uns dabei folgenden Themen/Fragestellungen widmen:

  • Sein, wo Jesus ist – die ewige Sehnsucht unseres Gottes
  • Wie kann ich meine persönliche “Ebenbildsportion” oder die der anderen finden und erkennen?
  • Wie kann ich vorgehen, um meinen Sinn zu erneuern, um in den Genuss des Willens Gottes zu kommen –  In das Gute, das Wohlgefällige und Vollkommene – und diese herrliche Intimität und Einheit mit ihm erleben?

Auch wenn es sich dabei quasi um eine thematische Fortsetzung handelt, wird es auch für Teilnehmer, die beim letzten “open heavens” nicht mit dabei sein konnten, problemlos möglich sein, mit einzusteigen 🙂

“open heavens” wird dieses Mal sowohl vor Ort, als auch online besucht werden können. Für beide Formen der Teilnahme hier ein paar wichtige Hinweise: