Gebetstag für Deutschland am Sonntag, 20. September von 9 bis 9

Seit vielen Jahren sind wir Teil des Wächterruf-Gebetsnetzes – sowohl als Beter/Gebetshaus, aber auch durch die Mitarbeit von Tanja im Redaktionsteam der monatlichen Gebetsbriefe und im Team der Prophetischen Seite.

Der dritte Sonntag im Monat ist seit Beginn unserer Gebetshaus-Arbeit “unser Tag für Deutschland”, an dem wir als Gebetshaus-Beter anhand des jeweiligen Wächterruf-Gebetsbriefes für unser Land beten.

Am 20. September werden wir diesen Gebetstag für Deutschland erstmals öffnen und laden euch herzlich ein, euch als Einzelne, als Paare oder kleine Gruppen daran zu beteiligen – zu welcher Zeit und für wielange könnt ihr dabei selbst entscheiden.

Hier praktische Infos zum Ablauf:

  • von 9 bis 10 Uhr wird es eine angeleitete Anbetungs- & Gebetszeit geben, für alle, die hier mit dabei sein möchten
  • in mehrere Räume verteilt wird es insgesamt 6 Gebetsstationen geben, die mit Infos/Artikeln/Gebetsanliegen des Wächterruf-Gebetsbriefes bestückt sind.
    Ihr könnt von Station zu Station gehen und dieses Anliegen durchbeten – so lange und so intensiv, wie ihr das gerne möchtet.
    Die Gebetsstationen sind von 10 bis 20 Uhr verfügbar. Der Haupteingang des Gebetshauses wird offen sein.
  • von 20 bis 21 Uhr wird es dann wieder eine angeleitete Anbetungs- und Gebetszeit geben, mit der wir den Gebetstag abschließen werden. – Auch hier herzliche Einladung an alle, die gerne mit dabei sein möchten.

Sonntag. 20. September von 9 bis 21 Uhr:
Gebetstag (open house) für Deutschland im Gebetshaus am Albtrauf (Schlehenäcker 8, Hülben)
– sei dabei wann und wie lange du möchtest!